Natur, Wichtigkeit und Poesie des Kaffeemahlens / „Moliendo Café“ von Hugo Blanco

Arbeit kann eine Freude sein, vor allem wenn wir wissen, dass unsere Leistung auch Anderen Freude bereiten kann. In Zigarrenfabriken auf Kuba ist es Tradition, für torcederos (Zigarrendreher) während der Arbeit tägliche informative und kulturelle Programme zu bieten. Vormittags werden die Zeitungen vorgelesen und Nachmittags gibt es Theaterstücke, Musik, Tanz oder andere Künste aufgeführt. So kommt der Freude ein Bildungselement hinzu. Freude an der Arbeit hat eine positive Wirkung auf alles, was wir produzieren.

Napolèon Bonaparte (1769 – 1821) wollte von seinem Berater wissen, wie kommt es, dass Zucker unterschiedlich versüßt, abhängig von ihrer Konsistenz. Jean-Anthèlme Brillat Savarin widmete viel Zeit zu den Überlegungen, wie das Essen, ihre Zubereitung und unterschiedliche Zutaten mit dem Sein zusammenhängen. Er setzte sich mit dem Mahlen des Kaffees auseinander und verglich Ergebnisse zwischen dem Mahlen mit Mörser und mit Handkaffeemühlen. Meinerseits, die unterschiedliche Möglichkeiten Kaffee daheim zu mahlen haben mich immer interessiert und das Thema habe ich mehrmals behandelt. Darin ging es mir vorwiegend um Unterschiede zwischen manuelles Mahlen und automatisierter Zubereitung. Man kann einfach ein Knopf tätigen, zum Bad gehen und sich für den Tag frisch machen und erst wieder in die Küche gehen, wenn das Gerät das akustische Signal gibt, der Kaffee ist fertig. Oder man kann sich 10 oder 15 Minuten mehr Zeit geben und alles manuell zubereiten. Den großen Unterschied werden Sie nicht nur am Geschmack erkennen können.

Kaffeetrinker in Europa, genau so wie vielen Anderen, die sich – gleich aus welchem Grund – für Tee oder gegen Kaffee entschieden haben, attestieren von den schönen visuellen und olfaktorischen Kaffee Erinnerungen der Kindheit. Mütter und Großmütter, die zwischen ihren Beinen die Kaffeemühlen aus Holz oder Metall festhielten und minutenlang kürbelten, bis sie genügend Kaffee, nicht für den Tag, sondern für den Moment gemahlen hatten. Dies geschah mit Arbeit und Freude mehrmals am Tag.

Wohl über den praktischen Aspekt hinaus, das Thema des Kaffeemahlens wurde mehrmals ästetisch umgesetzt. Zu den prominenten Beispielen gehört zweifelsohne das Stück des Musikers Hugo Blanco (*1940), aus Venezuela, das 1958 komponiert wurde und Weltberühmtheit erlangen konnte. Es gibt über 800 Versionen in mehreren Sprachen. In Indonesien kennt man das Lied als Kopi Dangdut und die Japaner nennen es Coffe Rumba. Obwohl mit Namen viele sie nicht kennen, sobald „Moliendo Cafe“ erklingt, weiß jeder sich zu bewegen und mitzusingen. Mit dem Lied schuf der Komponist und Harfenist den Musikstil „Orquídea“, auf Basis der kubanischen Musik. Ihr Namen bedeutet Orchidee auf Spanisch, die nationale Blume Venezuelas.

Von 1830 bist zur Jahrhundertwende war Venezuela das zweitwichtigste Land in der Kaffeeproduktion. Wegen Fehler im Bereich der Nachhaltigkeit verschlechterten sich aber bald die Jahreserträge und beim Einbruch des 20. Jahrhunderts hatte der Kaffee Venezuelas ihre Wichtigkeit auf dem Weltmarkt verloren. Nur musikalisch bleiben sie bis heute oben in der Verteilung des Kaffees auf globaler Ebene.

Aus Puerto Rico, wo auch sehr guter Kaffee wächst – obwohl dieser auf dem Weltkaffeemarkt keine Wichtigkeit trägt – stammt der lateinamerikanische Musiker mit Weltberühmtheit. Der blinde Gitarrenvirtuoso José Feliciano (*1945) bietet mit seiner unverkennbaren Stil, eins der schönsten Versionen Hugos Stückes, das ich je hörte.

Vodpod videos no longer available.
 

  

Weit weit weg von den heißen Orten und Ländern, wo Kaffee zu Hause ist, entstand in Rumänien in 1996 eine zwölfköpfige Musikgruppe, die sich Fanfare Ciocărlia nennt. Sie spielen im eigenen Stil auf beschädigten Brassinstrumenten und mit sehr schneller Tempi. Es ist meistens Musik aus dem Balkan, aber zunehmend auch internationale Musikstücke. Eins hiervon ist Moliendo Cafe. Leider für meine Ohren, die Fanfare Ciocărlia Musiker spielen nicht fehlerfrei. Aus mir unerklärlichen Gründen, alle Sinti-Roma Musiker, die ich bis jetzt auf der Straße hörte, finden immer Stellen, wo sie Töne oder Akkorde falsch spielen. Fanfare Ciocărlia ist keine Ausnahme.

Wenn wir noch weiter gehen, finden wir eine junge Harfenistin aus Japan mit noch einer Interpretation. Geboren in 1982, Mika Agematsu spielt auf einer praguayischen Harfe.

Vodpod videos no longer available.

Eins meiner Lieblingsmusiker ist der fantastische spanische Gitarrist Paco de Lucia (*1947). In Deutschland hatte ich die Gelegenheit ihn zwei Mal im Konzert zu erleben – ein Mal in der Kölner Philharmonie. Flamenco, sein Hauptmusikstil, ist eine Welt leidenschaftlicher Feuer und mit ihren arabischen Einfluss sehr unterschiedlich zu dem Feuer, das man in Venezuela oder auf der Karibik kennt. Flamenco und de Lucia bieten somit eine schöne Alternative oder Ergänzung zum Original. 

 
 
Vodpod videos no longer available.

 

 

Und bevor wir vergessen, wer das Ganze angefangen hat, hier ist eine Version mit Nelson Villalba als Sänger und Hugo Blanco selbst an der Harfe. Dies ist womöglich die Version am ähnlichsten mit den Anfängen des Stückes und gilt als die erste gesungene Fassung, aufgenommen im Jahr 1963.

Vodpod videos no longer available.
 
 

 

  
„Moliendo Café“ (1958) by Hugo Blanco
 
Cuando la tarde languidece renacen las sombras
y en la quietud los cafetales vuelven a sentir
echas tristón canción de amor de la vieja molienda
que en el letargo de la noche parece gemir.
  
Cuando la tarde languidece renacen las sombras
y en la quietud los cafetales vuelven a sentir
echas tristón canción de amor de la vieja molienda
que en el letargo de la noche parece gemir. 
 
Una pena de amor, una tristeza
lleva el zambo Manuel y en su amargura
pasa incansable la noche moliendo café.
  
Cuando la tarde languidece renacen las sombras
y en la quietud los cafetales vuelven a sentir
echas tristón canción
de amor de la vieja molienda
que en el letargo de la noche parece gemir.
 

°

Hiermit lade ich ein, weitere Versionen von Moliendo Café beim Kaffee Dramatikers Vodpod Café Audiovisual anzuhören. Dort finden sich viele Videos mit Musik, Komödie, Kunst, Vintage Werbung und viele Auskünfte, alles um Kaffee.

und …

vergessen Sie nicht Ihren eigenen Kaffee zu mahlen und den besten Kaffee zu kaufen, am besten bei Ihrem vertrauten Kaffeeröster in der Nähe.

.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s