System zu dem Wahnsinn – Das Rauchen eines mit Kaffee behandelten Zigarren.

 

Wenn man hinter die tiefe, vielleicht wahren Qualitäten beim Genießen hinschaut, scheint es passend zu fragen, ob eine systematische Herangehensweise zum Genuss hinführt, oder eher Genuss, den systematischen Vorgehensweise herbeiführt. Es beschäftigt mich mehr als nur oft, dass manche Individuen das Leben genießen, während andere sich beeilen. Warum tauchen manche in die Freude und andere in die Notwendigkeit hinein? Manche konzentrieren sich auf die Einzigkeit und Einzelheiten einer Erfahrung, wo andere bloß zum Opfer der Abhängigkeit fallen.

Vor vielen Jahren entdeckte ich den unterschiedlichen und kleinen Schritten, die zur Kreation oder Wahrnehmung von Musik und Akustik führen können. Die Aufmerksamkeit zu Einzelheiten hat infolgedessen heftig zugenommen, aber auch weit über das hören hinaus. Sie ist immer dann entscheidend, wenn die Gaumen aktiv sind – ob beim Suppenessen, Sodatrinken, Kaffeetrinken oder beim Rauchen einer Zigarren. Nur, genau weiss ich nicht, ob man wahnsinnig sein muss, um auf einem System zu kommen bzw. um systematisch zu handeln, oder ob man wahnsinnig wird, weil man sich im System so tief verloren hat. Im beidem Fällen, hier sind einige Aspekte aufgelistet, die man in dem Wahnsinn und mit System anwenden kann, vorausgesehen, man möchte Positives daraus ziehen.

Betrachtung
Beobachtung
Warten
Beobachtung des Einatmens
Beobachtung des Ausatmens
Hinschauen
Aufmerksamkeit
Wissen
Auskunft