Dornfelder Spargel Creme

Spargelfeld in Deutschland 2009

Es ist wieder Mal Spargelzeit! Geduldig und fröhlich warte ich jährlich den April ab und seit ein paar Jahren suche ich immer wieder nach weiteren Ideen mit diesem interessanten Produkt und nach süßen und herben Möglichkeiten mit Kaffee zu kombinieren. Mehrere Rezepte haben sich bereits als gelungen erwiesen und diese teile ich gerne.

Immer und immer wieder ist es ruhige Dornfelder Zeit. Zumindest manche Gaumen haben dies bereits entdeckt. Der Rotwein aus der Dornfelder Traube hat seit vielen Jahren zunehmend an Wertschätzung gewonnen. Mit der Absicht, die ständige Kritik an den deutschen Rotweinen entgegen zu wirken, dass sie farbenschwach wären, forschte August Herold (1902 – 1973) für die Züchtung einer Rebsorte, die in der deutschen Weinindustrie als Verschnitt eingesetzt werden und somit der Rotweine einer dunkleren Farbe verleihen sollte. So entstand 1955 die Dornfelder Traube. Dieser Frucht ist aber dazu in der Lage, eigenständig ein Qualitätswein herzugeben und wird heute als solcher produziert und auch von Experten entsprechend geschätzt.

Bis ich vom Nachbarn eine Dornfelder Flasche geschenkt bekam, hatte ich jeden deutschen Rotwein gemieden. Das hat sich deutlich geändert und bin jedes Mal froh, wenn ich einen verkosten darf.

Meine Dornfelder Spargel Creme ist für die Geschmäcker vom Rotwein und Spargel konzipiert und sollen mit sanfter Eleganz kombiniert sein.

…und es ist immer Kaffee Zeit…

  • ein Liter Dornfelder (oder sonstige starke Rotweine)
  • etwa 300 g weißer Spargel
  • ein paar Tropfen Espresso oder Ristretto
  • eine Vanille Schote (gut ausgekratzt)
  • 250 g Muscovado Zucker (oder braune Rohrzucker)
  • 250 g Mascarpone
  • einige junge Minzblätter
Dornfelder Spargel Creme

Dornfelder Rotwein, Vanillekapsel (längst geschnitten und ausgekratzt), Zucker und einige Tropfen (nach Geschmack) von einem hochwertigen Espresso erhitzen und Spargel (Stangen in je etwa 6 Teile schneiden) zufügen und unter stetigem Rühren kochen, bis die Flüssigkeit sich reduziert und dicker wird (fast wie Sirup) und Spargel Bißfest gekocht ist. Danach die Vanillekapsel so gut wie möglich von Flüssigkeit und Vanillemark befreien und raus nehmen. Die leere Kapsel kann für andere Rezepten ausgetrocknet und aufbewahrt werden (z.B. für Vanillezucker). Das Restliche im Topf abkühlen lassen, im Mixer zur Creme verarbeiten, absieben und mit Mascarpone gut vermischen. In Espressogläser verteilen und im Kühlschrank ein paar Stunden kaltstellen. Mit Minzblättern servieren.

Genießen Sie den Kaffee, genießen Sie Spargel oder genießen Sie einen Dornfelder, und genießen sie alle drei als Dornfelder Spargel Creme, solange es im 2011 möglich ist.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s