Machen Sie nicht heute, was Sie hätten gestern machen können / Eine Feigen Soße

Ein Brie in nackter Zustand

Jedes Mal, wenn ich geschäftlich Suppe koche, versuche ich ein Tag zuvor anzufangen. Solche Gerichte gewinnen wesentlich an Geschmack, wenn sie ein Tag ruhen. Vor ein paar Tagen habe ich aber eine Soße gemacht, um ein paar Feigen nicht wegwerfen zu müssen. Der Nachteil war, ich hatte nichts, womit ich die Soße essen konnnte. Vorteil war, ich konnte ein Tag warten.

(Warum kochen wir nicht öfters einen Tag zuvor?)

Am nächsten Tag erfuhr ich, ein Brie Käse kann man sehr selektiv verzehren. Bis jetzt nutzte ich ihn in mehreren Formen, aber kam nie auf der Idee, nur das cremige Innenteil einzusetzen. Somit hatte ich nun eine Möglichkeit, etwas auszuprobieren. Leider kaufte ich irgendeinen Brie. Nun weiss ich, es darf nicht bloß irgendeiner sein. Eine sehr weiche, flussige Konsistenz ist extrem wichtig für diese Idee. 

Zwiebel, Feige, Sensha Tee und Kaffee für eine Soße

Für die Soße:

  • 3 oder 4 reife Feigen
  • etwa 150 ml Weißwein
  • 1 Zweibel
  • ca. 5 g geröstete Kaffeekerne (Kaffeebohnen) – gemahlen
  • etwa 1 TL Sencha Grüntee
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • wahlweise ein wenig Estragon Blätter
  • 2 oder 3 EL Doppelrahmsahne

Diese Soße kann man nun vielseitig verwenden – gerne ein oder zwei Tage später. Ein halber Avocado ist eine Möglichkeit. Kern rausholen und mit der Soße ersetzen. Man kann aber auch diese Soße mit der Creme aus einen Brie gut vermengen und als Käse verwenden.

Anfang der Soße in der Bratpfanne

 

Halber Avocado mit Feigen-Tee-Kaffee-Soße

 

Einfachheit kann so wunderbar sein - Biscuit mit Käse

Mit Mörser und Stössel, Kaffee, Sencha, Estragon und ein wenig Salz fine mahlen. Zunächst Feige und Zwiebeln mit ein wenig Olivenöl in der Pfanne anbraten, nach ein paar Minuten die Kaffeemischung hinzugeben und das Ganze dann mit Weißwein ablöschen. Die Sahne dazugeben, gut vermischen und pürieren, dann absieben. Schließlich kann man die Soße verwenden oder mit dem Brie geschmeidig zusammen bearbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s