Der Jogurt-Mascarpone-Kampf (mit Heidelbeeren Krone)

frische Heidelbeeren

Joghurt wird üblicherweise mit gesundem Essen in Verbindung gebracht. Es ist leicht in ihre Konsistenz, leicht säuerlich und ein wenig körnig. Das ist eine ganz andere Erfahrung, als der cremigen Mascarpone mit hohem Fettanteil und leicht aber deutlichen Käse Geschmack. Für viele Menschen bedeutet das Mengen an Kalorien und dadurch weniger Gesundheit. Zum Glück sind beide schmackhaft und beide bringen Gesundheit. Eine gute Art, gesund zu bleiben, ist alles zu genießen, was wir essen und eher Geschmack vor Gesundheit zu stellen, als Gesundheit vor Geschmack. Es versteht sich, dass dies gilt, solange wir im Gleichgewicht sind, aber nicht wenn unserer Zustand so verstört ist, dass wir auf manchen Produkten ganz verzichten müssen.

Das Gleichgewicht zwischen Freude und Gesundheit ist notwendig, wenn wir lebendig leben wollen, aber über alles – das Essen MUSS eine Freude sein!

Als ich meine neue Version von Heidelbeeren in Rotwein kochte, ein fröhlicher innerer Streit ging los, um zu sehen, ob Joghurt oder Mascarpone die Ehre bekommen würde, von den Heidelbeeren gedeckt zu werden. Dieses Mal hat der Joghurt gewonnen. Die neue Version besteht aus dem Zusatz von Apfel und Saft von Orangen.

  • 150 g frische Heidelbeeren
  • 120 g brauner Zucker
  • 3/3 Liter Rotwein
  • 3 Nelken
  • 1 Zimtstück – etwa 5 – 7 g Gewicht
  • 1 EL Espresso
  • 1 Apfel (in kleine Würfel geschnitten)
  • Saft von 1 Saftapfelsine (frisch gezapft)
  • 1 EL Hendrick’s Gin (extra)
Heidelbeeren auf Jogurt - 2.feb.2011

Rotwein, Zucker, Heidelbeeren, Nelken, Zimt und Espresso im Topf zum Simmern bringen. Bei mittlerer Hitze zu etwa die Hälfte, die anfängliche Flüssigkeitsmenge reduzieren – etwa 30 bis 40 Minuten. Immer wieder rühren. Dann Apfel zufügen und etwa 20 Minuten weiter kochen lassen. Wenn etwa 1/4 der Flüssigkeit übrig geblieben ist – etwa wie Sirup – Saft der Orange zufügen, und wenn erwünscht, ein auch wenig Gin.

Das Resultat ist eine intensive fruchtige Soße, die sehr stimmig mit der Mascarpone Dichte wirkt, sowie mit der frischen Konsistenz vom Joghurt. Also, kein Grund für Streit. Lieber Abwechslung.

 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s