Café Tres Leches (Aristippos)

Café Tres Leches (Aristippos)

Mit Tres Leches versteht man in Teile Lateinamerikas ein süßer Kuchen mit Ursprung in Nicaragua. Hier gibt es jedoch nichts zum Essen, sondern zum Trinken, denn Café Tres Leches ist mein Spiel mit Milch, Kokos und Kaffee. Es ist ein Ristretto mit Milch, gesüßten Kondensmilch und Kokosmilch. Wenn Sie sich für einen Alternativen zum Cappuccino interessieren, probieren Sie Café Tres Leches. Wenn Zucker unerwünscht ist, kann man entsprechend variieren.

  • ein Ristretto (kurzer Espresso)
  • 10 ml Milch
  • 10 ml gesüßte Kondensmilch
  • 10 ml Kokosmilch

Zuerst werden die Kondensmilch und die Kokosmilch gewärmt und die Milch geschlagen und erwärmt, um Schaum zu bekommen. Mit heißem Wasser wird eine Espressotasse erwärmt. Man brüht ein kurzer Espresso und gießt die Kokosmilch und Kondensmilch ein. Schließlich kommt die Milch mit Schaum oben drauf.

Es ist eine ausgewogene Geschmackskombination von Kaffee, Kokos und Zucker.

Untrinkbare Reste von dem Café Tres Leches

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s