Kaffee und die Jahrhunderte zwischen Ziegen

Ziegenmilch, statt Kuhmilch

Die Legende besagt, dass der Hirte Kaldi war in den Gebirgen mit seiner Ziegenherde. Er merkte seine Tiere führten sich seltsam auf und stellte darauf hin fest, sie hatten die Beeren eines Strauches gegessen, die er bis dahin keine Beachtung geschenkt hatte. Es war ein Kaffeestrauch. Nun habe ich Ziegenmilch gekauft.

Der strenge Geschmack von Ziegen (sowie vom Lamb) ist nicht nur in dem Fleisch zu finden. Die Milch ist ebenso eigen und streng. Aber insbesondere in den letzten Jahren, wo wir den Kaffee Geschmack solche differenzierte Aufmerksamkeit schenken, wie zum Wein zuvor, es lohnt sich auch zu erfahren, was eine andere Milch bieten kann.

Kaffee mit der Ziegenmilchnote klingt und schmeckt zweifelsohne eigen, aber wunderbar eigen. Ich kann es wärmstens empfehlen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s