Herstellung von Mayonnaise (die erste Versuche)

Historiker haben es scheinbar schwer überzeugende Einzelheiten und Fakten zu sammeln über die Entstehung und Entstehungsort dieser berühmte soße – die anspruchsvolle Emulsion von Öl und Eier. Einerseits bin ich bekannt unter Freunde und Verwandte, als einer der Eier in keiner Form mag. Erst in den letzten Jahren habe ich mich diesem merkwürdigen Produkt annähren können. Es ist nicht Fleisch, nicht Fisch, es ist noch nicht mal. Die Entwicklung wurde bei der Entstehung unterbrochen und somit beendet.

Geschmack ist auch hier das Wichtigste. Die Niederländer sind berühmt für deren Mayonnaise, während der Spanier in deren Rezept Olivenöl verwenden. Seit ein paar Jahren möchte ich meine eigene Mayonnaise herstellen. Der erste Versuch ist mir nicht gelungen. Beim zweiten Mal die Konsistenz war sehr gut. Für diejenigen, die etwa über den Geschmack wissen wollen, hier ist das Rezept…

Alle Zutaten müssen Raumtemperatur haben. Sie müssen eine Stunde vor der Zubereitung im entsprechenden Ort sein.

  • zwei Eigelb
  • ein wenig Salz
  • ein wenig Pfeffer
  • 1 TL Senfkörner (fein gemahlen)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1/2 TL fein gemahlener Kaffee
  • 300ml Olivenöl

Mit Holzlöffel oder Eischläger alle Zutaten außer dem Olivenöl in einer Schale schlagen. Sobald die Mischung ist geschmeidig ist kommt das Olivenöl hinzu, immer nur 2 Teelöffel auf ein Mal. Anstatt von Seite zu Seite, schlug ich kreisförmig.

Diese Mayonnaise schmeckt sehr passend mit Sauren Schwarze Walnüsse. 

Mayonnaise mit Schwarze Walnüsse

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s