Kaffee. Ausgleich?

Kaffee in Pfeifentabak

Meine Gaumen haben wieder genossen! Dieses Mal war es die Kombination einer Guinness, unterstützt mit der Intensität des Kaffee Geschmacks – als wenn Guinness nicht genug wäre. Es gibt einige Getränke in dieser Bier Kaffee Kombination, wie ein Coffee Porter aus Groß Britannien, Hitachino Nest Espresso Stout aus Japan oder ein Oakshire Espresso Stout aus den USA. Bei der Herstellung eines Guinness oder vom Kaffee, Gerste und Kaffeekerne werden geröstet. Während die Gaumen gemeinsame Qualitäten dieser Zutaten – Bitterkeit und Dunkelheit – und eine ausgewogene Vereinigung genießen, es ist logisch danach zu fragen, was physisch geschieht, wenn fermentierte Gerste betäubt, während der Koffein im Kaffee der Eindruck erzeugt, man wird wach. Die Zutaten scheinen sich in ihre soziale Funktionen zu widersprechen.

Diese Woche erhielt ich Pfeifentabak mit Kaffee und ich komme um die Frage nicht herum, ob Kaffee nicht erneut die Fähigkeit besitzen mag, das, was mit ihm vermischt wird, in ihre Wirkung umstimmen zu können. Laut einer Studie der Amerikanische Vereinigung für Krebsforschung, die Personen, die etwa vier Tassen Kaffee pro Tag zu sich nahmen, hatten 39% weniger Risiko zur Entwicklung eines Tumors, insbesondere im Kopf und Nacken.

Man kann zu mindest sagen, dass diese Kombinationen von Kaffee mit Alkohol und Tabak ziemlich ungewöhnlich erscheinen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Kaffee. Ausgleich?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s