Doppelter Ristretto im Weinglass

Doppelter Ristretto mit Milchschaum im Weinglass

 

Heute besuchte ich eins meiner Lieblingscafés mit einer Lieblingbarista, der mir in der Regel das serviert, was ich an Sonderwünsche äußere. Dort trank ich das erste Mal ein Kaffee aus einem Weinglas und dieses Glas wollte ich heute wieder erleben. Es ist anders für die Nase, für den Blick und, wenn die Mischung stimmt, ist es auch für den Gaumen besonders gut. Nicht um sonst sah man früher den Kaffee als Wein. Heute scheint das wieder mehr der Fall zu sein.  

Ich bestellte einen doppelte Ristretto und ein wenig Milch und Milchschaum. Etwa 2 Teile Kaffee zu 3 Teile Milsch/Milschschaum. Der Milschschaum ist meines Erachtens extrem wichtig. Es reicht nicht dass das Milch-Kaffee Verhältnis stimmt, aber dass bei so ein Getränk, der Schaum die richtige Textur hat, die für den Geschmack notwendig ist.  

Black Delight in Hamburg bleibt ein Ort, wo man Kaffee trinken soll.  

Doppelter Ristretto mit Milchschaum im Weinglass

 

Doppelter Ristretto mit Milchschaum im Weinglass
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s