„Ich wünsche mir einen Mann, der kräftigen Kaffee Trinkt“

„Ich wünsche mir einen Mann, der schon am frühen Morgen guten, heißen, schwerzen, kräftigen Kaffee trinkt. Heirate Du nur einen, der lieber Milch trinkt, oder agar einen verschrobenen Kaffeegegner, – mir ist das gleich.“

„Denn ich kenne die Zauberkraft des Kaffees und werde meinem Manne guten Kaffee kochen. Nie werde ich mich dann grämen müssen, wenn eine andere ihn schöne Augen macht! Dies will ich täglich für ihn tun: den Morgen und Abend ihm mit Kaffee versüßen. Selbst das schönste Mädchen der Welt wird es dann nicht mehr schaffen, eine Flamme in seinem Herzen zu entfachen.“

*

Inserat eines Mädchens im der „New York Evening Post“

Quelle: Coffea Curiosa, Hrsg. Bernhard Rothfos, 1968

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s