Koffein

Koffein (Trimethylxanthine) befindet sich in mehrere Lebens- und Genussmitteln und wurde zum ersten Mal als solche vom deutschen Chemiker Friedrich Ferdinand Runge Anfang des 19. Jahrhunderts isoliert. Die Koffeinmenge z.B. beim Kaffee hängt vor allem vom Zubereitungsart ab. Es folgt eine ungefähre Angabenliste zur Koffeininhalt verschiedener Getränke, sowie Trockenmasse mancher Produkte.

1 – 4 mg = Koffeinfreier Kaffee

2 – 6 mg = Kakao Tasse

15 mg = Vollmilchschokolade (100 g)

20 – 50 mg = Schwarzer Tee (Tasse)

23 mg = Coca-Cola (Flasche)

25 mg = Pepsi-Cola (Flasche)

32 mg = Red Bull (100 ml)

37 mg = Mountain Dew

50 – 80 mg = 1 Espresso

65 – 100 mg = 1 Tasse löslicher Kaffee

80 – 115 mg = 1 Tasse Filterkaffee

bis zu 90 mg = Zartbitterschokolade (100 g)

bis zu 130 mg = 1 Mokka

*

Als Trockenmasse berechnet:

– Rohkaffeebohnen (0,7 bis 2,5%)
– Kaffeebohnen geröstet (ca. 20% mehr)
– Schwarztee (1 bis 4,5%)
– Maté (0,3 bis 1,5%)
– Guaraná (4 bis 9%) pro 100 g
– Kolanüssen (etwa 1,5%)
– Kakaokernen (ca. 0,2%)

*

Quellen:
www.tee.org
www.kaffeeverband.de
www.kaffeewiki.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s